Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation

Informationen für Patienten    


  • Innovative Medizintechnologie für die Augen | 19.05.2011

    Gut sehen - gut leben
    Das menschliche Auge ist ein faszinierendes, kugelförmiges Gebilde mit einem Durchmesser von ca. 24 mm. Ein wichtiges Sinnesorgan, das uns intensiv unsere Umwelt erleben lässt und uns Orientierung schenkt. Maximale Sehfreude ist durch nichts zu ersetzen.
    Bei vielen Menschen... mehr
  • Medizintechnologie rund um den Bewegungsapparat | 19.05.2011

    Aktion Meditech stellt innovative Medizintechnologien rund um den Bewegungsapparat vor.


    Künstliche Gelenke: Neue Lösung für Allergie-Patienten
    Gelenkknorpelschäden: Transplantation von körpereigenen Zellen
    Künstliche Gelenke und Wechseloperationen
    Degeneration der... mehr
  • Innovative Medizintechnologie fürs Blutspenden | 19.05.2011

    Blut - ein ganz besonderer Saft
    Es ist der sprichwörtlich "besondere Saft", der uns am Leben hält: 4-6 Liter Blut fließen durchschnittlich durch die Adern eines erwachsenen Menschen. Mit jedem Herzschlag transportieren sie Sauerstoff, Nährstoffe und Stoffwechselprodukte durch den... mehr
  • Innovative Medizintechnologien für die Brust | 19.05.2011

    Brustkrebsverdacht
    Rund 500.000 Frauen in Deutschland sind davon jährlich betroffen. Auch wenn sich der Verdacht glücklicherweise in den meisten Fällen nicht bestätigt: Je schneller Gewissheit darüber herrscht, ob es sich tatsächlich um einen bösartigen Tumor handelt, umso besser sind die... mehr
  • Medizintechnologie rund um Diabetes | 19.05.2011

    Aktion Meditech stellt innovative Medizintechnologien rund um das Themengebiet Diabetes vor.

    Zuckerstoffwechsel
    Diabetes mellitus – Krankheitsbild und Therapie
    Rund-um-die-Uhr-Glukosemessung bei Diabetes... mehr
  • Innovative Medizintechnologie für die Gefäße | 19.05.2011

    Die Gefäße bilden zusammen mit dem Herzen das Herz-Kreislaufsystem. Es bewegt das Blut vom Herzen durch ein verästeltes System von elastischen Gefäßen in alle Körperregionen (großer Kreislauf) sowie die Lunge (kleiner Kreislauf) und wieder zurück. Die Pumpleistung beträgt in Ruhe 4 bis 7... mehr
  • Innovative Medizintechnologien für das Gehirn | 19.05.2011

    Das Gehirn
    Das menschliche Gehirn ist ein hochkomplexes Gebilde, das sich aus bis zu 100 Milliarden (1011) eng vernetzter Nervenzellen zusammensetzt. Es wiegt durchschnittlich 1300 bis 1600 Gramm und steuert neben allem Denken, Handeln, Fühlen, Lernen, Wahrnehmen und Erinnern auch wichtige... mehr
  • Innovative Medizintechnologie rund um das Herz | 19.05.2011

    Herz - Aufbau und Funktion
    Das menschliche Herz ist ein etwa faustgroßer Hohlmuskel, der das Blut durch die Gefäße pumpt - und so den gesamten Organismus mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Das Herz hat eine linke und eine rechte Hälfte, die jeweils aus dem Vorhof (Atrium) und der Kammer... mehr
  • Innovative Medizintechnologie für den Schutz vor Infektionen | 19.05.2011

    Sicherheit zählt zu den menschlichen Grundbedürfnissen.

    Aktion Meditech stellt innovative Technologien vor, die mehr Sicherheit in besonders heiklen Bereichen des Gesundheitswesens gewährleisten.

    Lungenentzündung: Manschette macht künstliche Beatmung sicherer
    Blutstrominfektionen:... mehr
  • Medizintechnologien zur Linderung von Beschwerden am Lebensende | 19.05.2011

    Die Meisten haben in ihrer Familie schon einmal die traurige Erfahrung gemacht: Krebs, Herz-Kreislauf Erkrankungen oder Schlaganfälle verlaufen oft tödlich und nehmen einen geliebten Menschen aus dem Leben. Ist die Erkrankung erkannt und die Diagnose "unheilbar" gestellt, bleibt den Betroffenen... mehr

Nachrichten

27.07.2017

Aortenklappenstenose: Kathetergestützte Aortenklappenimplantation zeigt weiter Vorteile

Eltville – Die Verengung der Aortenklappe (Aortenklappenstenose) gehört europaweit zu den häufigsten Herzklappenerkrankungen. Sie tritt verschleißbedingt insbesondere im hohen Lebensalter auf. Neben den konventionellen Operationsverfahren bieten minimalinvasive kathetergestützte Techniken eine... Details
30.05.2017

Bauchspiegelungen: Moderne Medizintechnologie ermöglicht dem Arzt räumliches Sehen

Eltville – Chirurgische Eingriffe sind durch die Entwicklung der Bauchspiegelung, auch Laparoskopie genannt, wesentlich risikoärmer für die Patienten geworden. Bei der Laparoskopie werden die Bauchhöhle und die darin liegenden Organe mit speziellen Stablinsen-Optiken durch kleine, vom Chirurgen... Details
25.04.2017

Defibrillatorweste schützt wirksam vor dem plötzlichen Herztod

Eltville – Der plötzliche Herztod (PHT) ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die einzige wirksame Behandlung ist die Defibrillation. Patienten mit einem dauerhaften PHT-Risiko werden in der Regel mit einem implantierbaren Cardioverter Defibrillator (ICD) versorgt. Für Patienten... Details
11.04.2017

Gefährliche Blutgerinnsel: Thrombose und Lungenembolie

Eltville – Die Lungenembolie ist nach Herzinfarkt und Schlaganfall die dritthäufigste zum Tode führende Herz-Kreislauf-Erkrankung. Sie wird häufig durch eine tiefe Venenthrombose in einer unteren Extremität verursacht. Eine Lungenembolie muss immer im Krankenhaus behandelt werden. Dort kommen... Details
16.03.2017

Ein dickes Problem: Adipositas und Diabetes

Eltville – Nach dem aktuellen Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2017 liegt Deutschland mit einer absoluten Anzahl von 6,5 Millionen Menschen mit Diabetes mellitus im europäischen Vergleich an zweiter Stelle. Rund 95 Prozent der Betroffenen sind dabei an Typ-2-Diabetes erkrankt. Dieser ist... Details

Verwandte Inhalte

24.07.2017

Gibt es bald einen digitalen Sektor?

Berlin – Die digitalisierte Medizin muss ein integrativer Bestandteil sinnvoller Versorgungsprozesse sein. Darin sind sich die Experten auf der Veranstaltung „Ambulant – Der neue Weg“ des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed) einig.
Die Technik sei kein Selbstzweck, sondern das Werkzeug,... Details
15.11.2016

Aktion Meditech Medien-Seminar: Gesundheit für Herz und Gefäße

Hamburg – Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor die häufigste Todesursache. Bei der Therapie von Herzerkrankungen profitieren Patienten von innovativen Medizintechnologien. Der medizintechnische Fortschritt ermöglicht schonendere Verfahren und eine bessere Versorgung, wie... Details
18.08.2016

„Ohne medizintechnische Innovationen würde es die moderne Herzchirurgie nicht geben“

In unserem Interview erläutert Professor Dr. med. Ralf Seipelt, Chefarzt der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie der SHG Kliniken Völklingen, den Nutzen fortwährender medizintechnischer Innovationen in der Herzchirurgie unter anderem am Beispiel der TAVI.
Wie wichtig sind medizintechnische... Details
08.06.2016

Flüssigkeitstherapie auf dem OP-Tisch

Während einer Operation und auf der Intensivstation ist die lückenlose Überwachung der Herz- und Kreislauffunktion eines Patienten wesentlich. Um darüber hinaus möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird auch empfohlen, das Flüssigkeitsvolumen des Patienten rund um die Operation in einem... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.