Zur Startseite der Aktion Meditech

Navigation


  • Neuigkeit

    Tag gegen den Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie ist ein Quantensprung bei der Behandlung von Blutgerinnseln im Gehirn | 27.04.2016

    Tag gegen den Schlaganfall: Die mechanische Thrombektomie ist ein Quantensprung bei der Behandlung von Blutgerinnseln im Gehirn Am 10. Mai 2016 findet der Tag gegen den Schlaganfall statt: Bundesweit gibt es an und um den von der Deutschen Schlaganfall-Hilfe ins Leben gerufenen Tag vielfältige Aktionen und Informationsveranstaltungen zum Thema. Rund 80 Prozent der 250.000 Schlaganfälle pro Jahr werden dabei durch ein... mehr
  • Artikel

    Aortenklappen: Fast nur noch Katheter-Eingriffe bei älteren Patienten | 22.04.2016

    Aortenklappen: Fast nur noch Katheter-Eingriffe bei älteren Patienten Mannheim – Bei älteren und betagten Menschen werden künstliche Aortenklappen nur in seltenen Fällen in Operationen am offenen Herzen eingesetzt, sondern in der überwiegenden Zahl mittels Herzkatheter-Intervention. Dies berichtet Prof. Dr. Holger Eggebrecht auf der 82. Jahrestagung der... mehr
  • Neuigkeit

    Krampfadern: Mit „innerem Kompressionsstrumpf“ Venen erhalten statt zerstören | 29.03.2016

    Krampfadern: Mit „innerem Kompressionsstrumpf“ Venen erhalten statt zerstören Eltville – Der Deutsche Venentag am 30. April 2016 soll dazu beitragen, über Risiken, Vorbeugungsmaßnahmen und Behandlungsmethoden von Besenreisern und Krampfadern zu informieren. Aus diesem Anlass sprach die Aktion Meditech mit dem Gefäßmediziner Professor Dr. Achim Mumme, leitender Arzt am... mehr
  • Artikel

    Vorhofflimmern: Neuer Herzmonitor zur präzisen Diagnose von Herzrhythmusstörungen | 17.12.2015

    Vorhofflimmern: Neuer Herzmonitor zur präzisen Diagnose von Herzrhythmusstörungen Eltville – Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung, die häufig unentdeckt bleibt. Unbehandeltes Vorhofflimmern geht jedoch mit einem deutlich erhöhten Schlaganfallrisiko einher. Umso wichtiger ist eine frühzeitige und zuverlässige Diagnose. Ein EKG – also die Messung der Herzströme –... mehr
  • Artikel

    Die Telemedizin hilft, eine sehr gute medizinische Versorgung sicherzustellen | 17.12.2015

    Die Telemedizin hilft, eine sehr gute medizinische Versorgung sicherzustellen Eltville – Prof. Dr. med. Christian Butter leitet das Herzzentrum Brandenburg an der Immanuel Klinik in Bernau. Aktion Meditech hat mit ihm über Vorhofflimmern und Telemedizin gesprochen.
    Herr Prof. Dr. Butter, warum muss Vorhofflimmern behandelt werden? Es bereitet doch oft keine Beschwerden.
    Da... mehr

Nachrichten

17.05.2016

KKH-Studie: Deutsche immer länger krank

Berlin/Hannover – Arbeitnehmern mit langwierigen Erkrankungen wird im deutschen Gesundheitswesen nur unzureichend geholfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der KKH Kaufmännische Krankenkasse. „Seit 2012 sind die Ausgaben für Krankengeld bei der KKH um 15 Prozent auf rund 330 Millionen... Details
17.05.2016

EPatient-Survey: Apps und Online-Dienste auf dem Vormarsch

Berlin – Therapiebezogene Internetdienste und Apps prägen mehr und mehr das Therapieverhalten und die Meinung der Patienten über ihre Erkrankung. Das ist ein Ergebnis des 5. EPatient-Surveys. Laut Umfrage nutzen das Internet mit rund 40 Millionen Bürger die Hälfte aller im Land lebenden... Details
17.05.2016

Studie: Ältere Menschen sind länger fit

Berlin – Die geistige Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden im Alter bleiben länger erhalten. Zu diesem Schluss kommt die Berliner Altersstudie BASE II, die seit 2009 mehr als 1.600 ältere und 600 jüngere Menschen untersucht. Die nun in der Fachzeitschrift Gerontology veröffentlichten... Details
17.05.2016

Gröhe: „Gesundheits-Apps müssen Patienten echten Nutzen bringen“

Berlin – Sie soll eine wichtige Grundlage für den Fachdialog bieten: die vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) geförderte Studie „Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps – CHARISMHA“. Erarbeitet hat sie ein Autorenteam vom Peter L. Reichertz Institut für medizinische Informatik der... Details
17.05.2016

Gesundheitsforschung: Transfer von Ergebnissen dauert 14 Jahre

Berlin – Die Fraktionen von CDU/CSU und SPD haben einen Antrag „Transfer von Forschungsergebnissen und Innovationen in Gesundheitsversorgung beschleunigen“ in den Bundestagsausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung eingereicht. Anlass dafür: Der Transfer von... Details

Verwandte Inhalte

17.05.2016

Moderne Wundversorgung durch bessere Ausbildung

Berlin – In rund zwei Dritteln aller 2,7 Millionen Fälle könnten Patienten mit wundrelevanten Diagnosen vor einem chronischen Verlauf verschont werden. Dies zeigt nun eine neue Studie der Forschungsgruppe Primärmedizinische Versorgung (PMV) an der Universität Köln im Auftrag des... Details
23.11.2015

MedTech-Nutzenbewertung: "Studiendesign muss in den Händen der Klinik liegen, nicht der Krankenkassen"

Berlin – Moderne Medizintechnologien wie die Telekardiologie oder minimal-invasive Behandlungsmethoden wie die Thrombektomie bei Schlaganfall können helfen, die Herausforderungen einer immer älter werdenden Gesellschaft zu meistern. Das war das Fazit der Experten einer Diskussionsveranstaltung... Details
23.02.2015

Neue Leitlinie Adipositas-Chirurgie – oder: Kann man Diabetes chirurgisch heilen?

Menschen mit krankhafter Adipositas können – rein technisch betrachtet – schon seit Jahrzehnten chirurgisch behandelt werden. Bei allen entsprechenden Verfahren geht es um zweierlei: Das Magenvolumen für die Nahrungsaufnahme zu verkleinern (Restriktion) und die Aufnahme von Nährstoffen –... Details

Diese Web Seite ist von der Health On the Net Stiftung akkreditiert: Klicken Sie, um dies zu überprüfen Barrierefrei nach W3C "Web Content Accessi- bility Guidelines 1.0", Stufe A.